Mit viel Zug durch Zug

An der Sprintstaffel-SM in Zug war die OLG Buchsi mit zwei (!) Elite-Teams und einem Master-Team am Start. Auf der blauen Tartanbahn des Leichtathletik-Stadions Herti in unmittelbarer Nähe zu Fussball, Curling und EV Zug ertönte das Starthorn zum Massenstart der Sprint-Staffel-SM. Kurz nach dem Start, wechselten die Läuferinnen ins Quartier «Zug West». Wie würden wohl […]

weiterlesen

Der nächste Streich

An der Jura 3-er-Staffel im «Tête Plumée» oberhalb von Neuenburg liefen die Buchser zu einem weiteren Staffelsieg. Nach dem Metsässä- , und dem Pfingststaffel-Sieg gewann die kleine, aber feine Buchser Delegation die traditionelle Klubstaffel über drei Strecken. Dies ist nun bereits der dritte Sieg in der Hauptkategorie an einer Klubstaffel für die OLG Buchsi in […]

weiterlesen

Marion sprintet am Weltcup in den Halbfinal

Am Weltcup-Auftakt (25./26. Mai) überraschte Marion Aebi mit einer Spitzenleistung. Sie sprintete in Olten in der Disziplin Knock-Out bis in den Halbfinal und belegte dort in ihrem Feld den fünften Platz.  Für die erste Weltcup-Runde der Saison war Marion für den Knock-Out-Sprint im Schweizer Aufgebot. Dabei ging es am Freitagabend in Zofingen zunächst darum, sich […]

weiterlesen

Geschafft: Buchsi gewinnt die Pfingststaffel!

Nachdem die OLG Herzogenbuchsee 1972 erstmals mit einem Team an der Pfingststaffel angetreten war, ist es dieses Jahr zum ersten Mal geglückt: Die OLG Buchsi gewinnt die Pfingststaffel!  Damit erzielt Buchsi den letzten noch ausstehenden Prestige-Erfolg an Schweizer Klubstaffeln. In der Aufstellung Ivar Lundanes, Florian Howald, Mathias Birrer, Katja Birrer, Marc Streit und Florian Howald hielten […]

weiterlesen

Guido Rhyn und seine Rekorde für die Ewigkeit

Bei Swissathletics konnte man am 11. Mai folgende Meldung lesen: „Beim Meeting in Karlsruhe brillierte Aarno Liebi (STB) in 8:43,94 Minuten mit einem Schweizer U20-Rekord über 3000 m Steeple; die alte Bestmarke [8:47,2] hatte Guido Rhyn im Jahr 1976 (!) aufgestellt.“ Und der Beitrag auf Instagram dazu wurde mit folgenden Worten eingeleitet: „Manche Rekorde halten […]

weiterlesen

Nächste Runde

Das Staffel-Jahr durchlief die nächste Runde, denn in Oberösch (BE), Chur (GR) und Nynäshamn (SE) waren wieder Buchser Teams und Buchser Läufer erfolgreich unterwegs. Am letzten April-Wochenende traten drei Buchser Teams zur Jubiläums-Staffel «50 Jahre OLV Hindelbank-OL – Regio Burgdorf» an. Die Gründer-Garde um Res Luder, Ernst Kläy und Peter Wegmüller luden im Bütikofenwald südwestlichvon Oberösch zum […]

weiterlesen

Irrungen, Wirrungen im Tessin

Dies ist nicht die Geschichte von Baron Botho und Schneidermamsell Lene in Berlin, sondern die Geschichte des Buchser Klubweekends im Tessin, Ausgabe 2024. Tatsächlich begannen die Tessiner Irrungen und Wirrungen bereits sechs Wochen vor dem eigentlichen Klubweekend. Organisatorin Brige hatte bereits Monate vor dem Klubweekend Zimmer im Tiziana in Losone reserviert. Nur durch glückliche Umstände […]

weiterlesen

Osterstaffel Nature

Mit rekordverdächtigen vier Viererteams traten die Buchser zur 45. Osterstaffel an. Samuel Rettenmund und die OLG Skandia hatten im Wald «Gauchern» westlich des Chuderhüsis zahlreiche Postennester gesetzt.  Rekordverdächtig war auch die Zahl der gemeldeten Teams: 66 wollten um das Nest und den Schoggihasen kämpfen. Darunter waren 50 Norska-Läufer:innen (Jubiläumszahl), eine starke Thuner Vertretung, die immer gefährlichen […]

weiterlesen

Norwegische Bahnen und portugiesischer Sieg

Einen bunten Mix an Erlebnissen und Emotionen bekam, wer am Wochenende an einem oder an beiden Wettkämpfen im Ober- und Unterwald an den Start ging. Bahnleger für den Oberaargauer Nacht-OL und für den 65. Herzogenbuchser OL war Ivar Lundanes (Norwegen), unser Trainer der Schweizer Juniorinnen. Zusammen mit ihrem Team pfefferten Ivar und Kontrolleur Florian Howald […]

weiterlesen